Presseecho Lokalkolorit-small

Großes Presseecho für das Forschungsprojekt Lokalkolorit

17. Oktober 2016

Ausgehend von einem sehr ausführlichen dpa-Interview das ich Anfang Oktober geben durfte hat es in den letzten Tagen eine wahre Pressewelle für das Projekt Lokalkolorit gegeben…

vlcsnap-error530

Lokalkolorit in der SWR-Landesschau

5. Juli 2016

Die SWR Landesschau hat dankenswerterweise einen kurzen Beitrag über die Lokalkolorit-Forschungsfahrt produziert und mich auf’s rote Sofa geladen…

EK Lokalkolorit RZfinal-1

Vortragsabend ‘Lokalkolorit’ im Zentrum Baukultur 20.06.16

10. Juni 2016

22 Städte, 10 Länder, 3 Monate und 17.000 km: Landschaften sind regional typisch gefärbt. Landschaftliche Farbigkeiten werden bestimmt durch die lokale Pflanzenwelt, geologische und klimatische Eigenheiten. Und ländliche Siedlungen geben häufig die Farbigkeiten der Landschaft in denen sie liegen wieder, sie sind aus regionalen Materialien errichtet. Eine von vielen Bestimmungen des Heimatbegriffs bezieht sich darauf, dass Ort und Farbe im „Auge des Betrachters“, meist des Beheimateten, zu einer gefühlten Identität eines Ortes verschmelzen können. Die sogenannte Farbheimat, oder wie man früher sagte, das Lokalkolorit, bevor der Begriff zum Synonym für ein lokal-soziales Milieu umgewidmet wurde.

Besitzen moderne und vor allem große Städte ein Lokalkolorit, haben sie eine eigene farbliche Identität?
Um dieser Frage nachzugehen bereiste Prof. Markus Pretnar im Sommer 2015 22 europäische Städte in 10 Ländern und hat sie auf ihre farblichen Eigenschaften untersucht.

_MG_5453

Masterprojekt WiSe 15/16 ‘Tunnelflieger’

10. Juni 2016

Station und Operationssäle der Kinderchirurgie an der Universitätsmedizin Mainz befinden sich in zwei unterschiedlichen Gebäuden. Diese sind durch einen 200 Meter langen, funktionalen und eher roh anmutenden unterirdischen Gang miteinander verbunden –keine optimale räumliche Situation für den Transport der jungen Patienten auf dem Weg zu ihrer Operation.

Der gemeinnützige Verein „Sterntaler e.V.“ und die Leitung der Kinderchirurgie, vertreten durch Univ.-Prof. Dr. Oliver Muensterer, haben sich zur Aufgabe gemacht, diese räumliche Situation zu verbessern. Gemeinsam mit Studierenden und Professoren des Master-Studiengangs „Kommunikation im Raum“ der Hochschule Mainz-Gestaltung haben sie hierzu die Idee des „Tunnelfliegers“ entwickelt.

Farbe im Raum!

9. November 2015

PK_03-15_Markus-Pretnar-(13)

Pecha Kucha Night @ ISH Messe Frankfurt

6. März 2015

color is like pain! 12.03. auf der PKN Frankfurt

Lokalkolorit_Infobroschüre

Lokalkolorit/2015

21. Januar 2015

Auf dieser Seite werde ich ab Mai 2015 das Projekt Lokalkolorit dokumentieren.

Bild: 3deluxe 'JetztZeitHaus'

DASA Szenografie Kolloquium 2015

21. Januar 2015

Im Diskurs visueller und sinnlicher Phänomene ist Wahrnehmung immer wieder Gegenstand der Forschung. Es sind ganz unterschiedliche Disziplinen, angefangen bei den Kognitionswissenschaften über die Betriebswirtschaftslehre bis hin zu den Kunst- und Kulturwissenschaften, die sich mit den Aspekten der Wahrnehmung bei der Betrachtung von Objekten in Ausstellungen beschäftigen.

20141017_203616_Night

Enlighten Me

19. Januar 2015

Enlighten Me – Workshop in Danzig

Exkursion und Workshop in Kooperation mit der Kunstakademie Danzig 12.-19.10.2014

BA_MP_FO_1

Kurs Farbe und Oberfläche 3tes Semester

3. Oktober 2014

Im Kurs Farbe und Oberfläche untersuchen Studierende ihre Umgebung in Bezug auf Merkmale farblicher Identität.