Draußen_bei-Nacht

Entwurf 3tes Semester ‘Cpt. Concept’

Cpt. Concept/ Entwurf-Praxisprojekt SoSe 2012

Studierende: Francois Flammang, Sebastian Gräter, Vera Krulitsch

Prof. Markus Pretnar, Prof. Clemens Tropp, BA Franziska Mamitzsch, Dipl.-Ing. Paul Fleischmann

Der Nordost-Flügel des ehemaligen Caritas-Gebäudes soll neu strukturiert werden. Die Aufgabe ist die Umnutzung als 24-Stunden-Arbeitsplatz für Studenten. Das Raumprogramm sollte analog zum Konzept Arbeitsplätze, Schlafplätze, Kochmöglichkeit und sanitäre Anlagen beinhalten.

Der Grundgedanke des Konzepts besteht in der stringenten räumlichen Trennung zwischen Arbeit und Erholung. Die Separierung gestaltet sich durch das Eindringen eines parasitären Körpers in das bestehende Caritas-Gebäude. Er bildet die Arbeitsräume aus und ist durch seine Materialität optisch klar vom Bestandsgebäude getrennt. Der Fokus liegt auf der Arbeit. Deswegen sind zur effizienten Tageslichtnutzung die Arbeitsplätze nach außen orientiert und befinden sich außerhalb des ursprünglichen Grundrisses. Die innenliegende Flächen dienen der Erschließung.