fertig2

Entwurf 3tes Semester ‘Um 3 Ecken’

Um3Ecken/Entwurf-Praxisprojekt- SoSe 2012

Studierende: Nora Große, Alisha Hauk, Matthias Käsler

Prof. Markus Pretnar, Prof. Clemens Tropp, BA Franziska Mamitzsch, Dipl.-Ing. Paul Fleischmann

Der Nordost-Flügel des ehemaligen Caritas-Gebäudes soll neu strukturiert werden. Die Aufgabe ist die Umnutzung als 24-Stunden-Arbeitsplatz für Studenten. Das Raumprogramm sollte analog zum Konzept Arbeitsplätze, Schlafplätze, Kochmöglichkeit und sanitäre Anlagen beinhalten.

Das Caritsgebäude hat eine längliche Raumstruktur die sich über zwei Etagen erstreckt. Der Entwurf löst diese Struktur auf um einen spanndere Raumwirkung zu erlangen. Jeder Funktion wird ein Raum zugewiesen, diese Räume werden als Boxen in das Gebäude eingeschoben. So entsteht das Bild, von Boxen die im Raum stehen oder hängen. Der zentrale Arbeitsraum wird jetzt nicht von Wänden definiert, sondern von den eingeschobenen Boxen.