BA_5_MP_Entwurf auf lange Sicht_J P Dubbert_01

Entwurf ‘Neighbourgoods Market’

Entwurf Raum auf kurze/lange Sicht: Neighbourgoods Market,

Betreuer:  Prof. Markus Pretnar

Studierende: Jan Philipp Dubbert

WiSe 2014/15

In der Mainzer Neustadt befindet sich der Neighbourgoods Market, der einmal monatlich stattfindet. Aufbauend auf den Bestand der Feuerwache, behält der Food-Market seinen industrieII geprägten Ausdruck. Große Fassaden- und Fensteröffnungen sorgen für Tageslicht auf aIIen Etagen und den eingezogenen Mezzaningeschossen des Gebäudes.

Wo Feuerwehrfahrzeuge auf ihren Einsatz warteten, bietet der Markt eine Vielzahl an frisch zubereiten Speisen aus verschiedenen Ländern. Workshops fördern zudem den Spaß am Kochen und das Erlernen neuer Rezepte. Zeitgleich unterstützt der Markt den Grundgedanken der Integration, durch die bunte VielfaIt nationaler und internationaIer Speisen und Gerichte.