Collage_woodstock3

Kurzprojekt Master ‘Festivalfrisör’

le Bus/kurzes Masterprojekt

Lea Mirbach SoSe2012

Prof. Pretnar, Prof. Hantke

Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt, kommt der Berg zum Propheten. Im oben stehenden Satz ist beschrieben worum es im kurzen Masterprojekt des SoSe2012 ging: Ein betagter, aber voll funktionstüchtiger Stadtbus soll zu einem mobilen Friseursalon umgestaltet werden.

Der Festivalfrisör: Die Staionen dieses Busses sind Musikfestivals, an dieser Haarestelle können Festivalbesucher einsteigen, die Lust auf ein neues Styling haben. Je nachdem wo für man bezahlt, die Fahrkarte zeigt wo es hingeht, nur kurz draußen die Haare waschen oder im Bus die Haare schneiden. Styling und Fotoshootimg auf dem Dach? Gerne. Im Innenraum ist noch viel vom alten Charme des ausrangierten Linienbusses erhalten, wenngleich mit neuen Funktionen versehen. Alte Klappsitze werden zu Waschplätzen an der Außenwand, die Handschlaufen zu Handtuchhaltern. Auf dem Dach des Busses hat man die beste Aussicht auf das Festivalgeschehen.